Coronainformationen

Stand 11.08.2022

Maskenpflicht

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und liebe Schüler, 

am 22. August 2022 starten rund 303.000 Schülerinnen und Schüler mit dem ersten Unterrichtstag in das neue Schuljahr 2022/23. 

Es soll mit so viel Normalität wie möglich starten: bei vollem Präsenzunterricht OHNE Maskenpflicht. 

Test sind für die ERSTE Schulwoche vorgesehen.

Ab dem 15.08.2022 ist es möglich zusätzliches Coronatestmaterial in der Schule abzuholen. 

Die Schule ist ab 7.30 Uhr besetzt. Wer noch Testmaterial benötigt, kann sich dies ohne Voranmeldung abholen. 

 

Mit freundlichen Grüßen 

Erik Dorow 

Schulleiter 

Stand 30.03.2022

Maskenpflicht

Ab 4. April 2022 entfällt in Schulen und Horten die Pflicht zu Tragen einer Maske für die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge und das Personal. 

Die Freiwilligkeit zum Tragen einer Maske bleibt dabei unbenommen.


Bis dahin gilt: Für alle Schülerinnen und Schüler, die Lehrkräfte und das weitere Personal an Schulen gilt die Maskenpflicht im Schulgebäude. Schülerinnen und Schülern die ihre medizinische Maske vergessen haben oder ihre mitgebrachte nicht mehr nutzen können, soll nach Maßgabe verfügbarer Mittel eine aus dem Schulsozialfonds finanzierte medizinische Maske ausgegeben werden, soweit anderweitig kein Ersatz geschaffen werden kann."

Gesametes Schreiben: MBJS Schreiben vom 30.03.2022

Stand 03.03.2022

MBJS: Auszug: 13. Schreiben zur Organisation des SJ 2021/2022    
Regelungen ab dem 07.03.2022
 

  1. Testkonzept Schule
  2. Sitzungen / Elterngespräche 
  3. Schul- und Unterrichtsorganisation 


     Ab Montag, den 7. März 2022, gilt für alle Schüler*innen wieder die Pflicht zur Teilnahme  am             Präsenzunterricht !


    Downloadlink:

Stand 10.02.2022

Corona — Ausweitung der Testung und Appell an Alle


Downloadlink:
Corona — Ausweitung der Testung und Appell an Alle

 Stand 20.01.2022

 Elternbrief des MBJS vom 18.01.2022

Informationen zur Präsenzpflicht nach den Winterferien 2022:

Downloadlink:
Elternbrief des MBJS

Stand 02.01.20

Zehntes Schreiben zur Organisation des Schuljahres     2021/2022

 Stand: 23.12.2021

 Regelung Schulbesuch ab 03.01.2022 

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
aufgrund der angespannten Corona-Situation in Brandenburg ist die Präsenzpflicht für bestimmete Jahrgangstufen auch ab dem 03.01.2022 ausgesetzt. 

Alle Informationen finden Sie hier.


Mit freundlichen Grüßen

E. Dorow
Schulleiter


 Stand 26.11.2021

 Aktuelle Informationen zur Präsenzpflicht 

 

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

anbei finden Sie das Schreiben vom 25.11.2021 des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport sowie Informationen zur  Präsenzpflicht.

Präsenzpflicht für zahlreiche Schülerinnen und Schüler in Brandenburg 
ab Montag ausgesetzt

Ab Montag, dem 29. November, können Eltern im Land Brandenburg selbst entscheiden, ob ihre Kinder in die Schule gehen sollen oder wegen der Corona-Pandemie zu Hause lernen sollen.

Jetzt hat das Bildungsministerium Details für diese Regelung veröffentlicht:

  • Die Präsenzpflicht wird ausgesetzt für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 5 der Primarstufe, der Jahrgangsstufen 7 und 8 der weiterführenden allgemeinbildenden Schulen einschließlich der Jahrgangsstufen 5 und 6 der Leistungs- und Begabungsklassen sowie der Förderschulen.
  • Präsenzpflicht gilt weiter für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 6 der Primarstufe, der Jahrgangsstufen 9 und 10, der gymnasialen Oberstufe (Jahrgangsstufen 11, 12 und 13) sowie Schülerinnen und Schüler der Oberstufenzentren (OSZ).


Die Eltern oder Sorgeberechtigten müssen gegenüber der Schule eine Erklärung über das Fernbleiben ihres Kindes vom Präsenzunterricht für mindestens eine (Schul-)Woche abgeben; sie müssen das Fernbleiben nicht begründet.

Das Fernbleiben wird als entschuldigtes Fehlen dokumentiert.

Die Schulen sollen die Kinder und Jugendlichen am Anfang der Woche mit Lernaufgaben versorgen. Ein Anspruch auf Distanzunterricht besteht nicht!

In der Zeit bis zu den Weihnachtsferien sollen die Schulen die Zeit vorwiegend "zum Üben und Wiederholen sowie zum Aufholen von Lernrückständen und zur Festigung von Lernstoff" nutzen. 

Ob weiter Tests und Klassenarbeiten geschrieben werden, sollen die Schulen laut Ministerium "nach pädagogischen Kriterien" prüfen. Fest steht nunmehr auch, dass die Weihnachtsferien am Montag, dem 20. Dezember beginnen und am Freitag, dem 31. Dezember enden. Der Unterrichtsbetrieb ende dementsprechend am Freitag, dem 17. Dezember und startet wieder am Montag, dem 3. Januar 2022. An einer Lösung für die  "notwendige Betreuung" in dieser Zeit werde im Bildungsministerium gearbeitet, sie werde zeitnah veröffentlicht. (SCH) 


  


  Stand: 23.11.2021

  Der Ganztag  

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
aufgrund der angespannten Corona-Situation in Brandenburg ist der GANZTAG (AG´s, Lernzeit usw.) an unserer Gesamtschule ab sofort abgesagt. 


Mit freundlichen Grüßen

E. Dorow
Schulleiter


  Stand: 15.11.2021

  5. Schreiben zur Organisation des Schuljahres 2021/2022  

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

hier finden Sie das 5. Schreiben des Bildungsministeriums.

Den ganzen Brief können Sie hier lesen.

Mit freundlichen Grüßen

E. Dorow
Schulleiter


        Stand: 11.11.2021

        Unser Testkonzept ändert sich ab Montag, den 15.11.2021: 
        Erhöhung derTestfrequenz 

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

das  Testkonzept in unserer Gesamtschule ändert sich ab Montag, den 15. November 2021: Erhöhung der Testfrequenz

Die Testfrequenz des Testkonzepts Schule - bislang für alle nicht-geimpften und nicht-genesenen Schüler/innen und in der Schule Tätigen den Nachweis über 2 Tests pro Schulwoche - wird ab Montag, den 15. November 2021, bis auf Weiteres von zwei auf 3 Tests in der Schulwoche erhöht.

 Dementsprechend sind für Schülerlinnen und für das Schulpersonal ab Montag, den 15. November 2021, der Zutritt zur Schule und die Teilnahme am Präsenzunterricht nur zulässig, wenn sie an drei nicht aufeinanderfolgenden Tagen pro Woche (Montag, Mittwoch und Freitag) einen auf sie ausgestellten Testnachweis vorlegen.

Durch die Erhöhung der Testfrequenz soll noch besser als bisher gewährleistet werden, dass Infektionen frühzeitig erkannt und alle Schüler/innen die Schule gesund, weil regelmäßig getestet besuchen.


Den ganzen Brief können Sie hier lesen.


        Stand: 05.10.2021

        Impfangebot an Schulen - Covid-19-Impfung

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

aufgrund des sehr geringen Interesses werden wir an unserer Schule KEIN Impfangebot organisieren.

Mit freundlichen Grüßen

E. Dorow
Schulleiter


        Stand: 23.09.2021

        Impfangebot an Schulen - Covid-19-Impfung

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
wir hätten die Möglichkeit, über den Träger unserer Einrichtung ein
Impfangebot für unsere Schülerinnen und Schüler zu organisieren.

Es ist mir wichtig zu betonen, dass es sich hier um ein Angebot handelt.
Bitte teilen Sie uns über die Klassenleiterinnen und Klassenleiter mit, inwiefern
Sie ein solches Angebot nützen würden.

Mir geht es zunächst einmal nur darum, einen möglichen Bedarf zu erfassen.
Die Entscheidung zur Wahrnehmung oder zur Ablehnung eines solchen
Angebotes treffen nur Sie.


Auf Ihr Verständnis hoffend.

Mit freundlichen Grüßen
E. Dorow

Einwilligung Impfung Minderjähriger
Elternschreiben- Impfung an Schulen-MBJS

Stand: 16.09.2021

Elternbrief:
Testkonzept, Maskenpflicht, 2-G-Modell, Quarantäne, Lernstandserhebung

Stand: 02.09.2021

Elternbrief:
Zum Umgang mit Schülerinnen und Schülern, die
ohne Testnachweis die Schule betreten wollen

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
seit Beginn des Schuljahres gilt der Grundsatz, dass nur Personen, die geimpft, getestet oder genesen sind, die Schule betreten dürfen. Aufgrund dieser Vorgaben erhalten die Schülerinnen und Schüler in regelmäßigen Abständen Testpakete. Diese Testpakete sollen sicherstellen, dass die notwendigen Testungen am Montag und Mittwoch im heimischen Umfeld durchgeführt werden können.  Sie, als Eltern bzw. als Erziehungs – und Sorgeberechtigte, bestätigen mit Ihrer Unterschrift die Durchführung des Testes auf dem Nachweiszettel.
weiterlesen



Stand: 20.08.2021

Impfung der Schülerinnen und Schüler

Die Bildungsministerin Ernst und die Gesundheitsministerin Nonnenmacher schreiben einen Brief an die Eltern, Erziehungsberechtigte und Schülerinnen und Schüler:

Stand: 03.08.2021

MBJS: Elternbrief

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern,
die Sommerferien sind zu Ende, Sie und Ihr Kind haben sich hoffentlich in den zurückliegenden Wochen erholen können. Das Schuljahr 2021/22 beginnt in Kürze, nicht wenige Kinder werden erstmals die Schule besuchen, viele werden ihre Schulkarriere fortsetzen.

Und für alle Schülerinnen und Schüler werden Schule und Unterricht im Regelbetrieb stattfinden.
weiterlesen.

MBJS Testkonzept Schule: Schuljahr 2021/22: