Lebensgestaltung-Ethik-Religion  

LER genannt findet an unserer Schule in den Jahrgängen 7 bis 10 statt, in Klasse 7 und 8 mit jeweils zwei, in Klasse 9 und 10 jeweils mit einer Unterrichtsstunde.


Wir bearbeiten die unterschiedlichsten Themen, die die Schülerinnen und Schüler in ihrem Erwachsenwerden unterstützen sollen, dazu gehören Freundschaft, Liebe, Vorurteile, Kultur, Religion, Tod und die eigene Entwicklung der Persönlichkeit. und vieles mehr.

Was will LER?

  • Fragen und Probleme der Schülerinnen und Schüler aufnehmen und wichtige Themen unserer Kultur behandeln
  • den Menschen als Individuum und in der Gesellschaft betrachten
  • der eigenen Lebenswelt mit ihren alltäglichen Erfahrungen einen wichtigen Platz einräumen
  • unterschiedliche Werte, Normen, Lebensvorstellungen mit ihren ethischen Positionen aus der Vergangenheit und Gegenwart im Unterricht bedenken
  • diskutieren und auf diesen Hintergrund zu eigenen Überzeugungen und verantwortlichen Entscheidungen befähigen
  • Religionen und Weltanschauungen zum Gegenstand von Unterricht und Lernen machen, ohne eine bestimmte Sicht oder Überzeugung, einer Religion oder Weltanschauung als richtig, gültig oder verbindlich hinzustellen oder zu vermitteln.